Nils Kuiper | KEMNER HOME COMPANY GmbH & Co. KG

Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit müssen kein Widerspruch sein.

Photovoltaik, LED, papierloses Büro und E-Ladestation

Eine 2010 erbaute Photovoltaikanlage für rund eine halbe Million Euro sorgt für umweltfreundliche Energie. Jährlich werden ca. 30 MWh Strom für den Eigenverbrauch produziert, der Rest wird in das Netz eingespeist. LED Lampen für 45.000 Euro ermöglichen eine jährliche Stromersparnis in Höhe von 30%. Die Investition hatte sich -auch dank einer eingeworbenen Förderung- bereits innerhalb von 2 Jahren amortisiert.

Seit etwa einem Jahr treibt das Unternehmen die papierlose Korrespondenz mit Lieferanten und Geschäftskunden voran. Dies führt insbesondere zu erheblichen Zeiteinsparungen und verschlankten Arbeitsabläufen. Die daraus resultierende Papiereinsparung kann noch nicht beziffert werden, ist jedoch erheblich.

Als Service für die Kunden und Mitarbeiter wurde auf dem Parkplatz eine E-Ladestation errichtet.

Jahr: 2010 ff

Jährliche CO2-Einsparung: ca. 62,6 t

 
Britta Murawski